Shares

Es gibt einen Tweet auf Twitter der seit einiger Zeit immer wieder in meine Timeline gespült wird. Da fragt eine Mutter ihr Kind „Was willst du mal werden wenn du gross bist?“ Und das 8 Jährige Mädchen antwortet „Influencer“. Also heute wollen die Kids nicht mehr Prinzessin oder Astronauten werden, sondern Influencer – das sind die neuen Promis.

Als Influencer muss man nicht nur seine Bubble regelmässig mit News abfüllen, sondern man möchte und muss natürlich auch neue Fans gewinnen. Aus diesem Grund sind viele Influencer sehr schmerzfrei – und machen auch mal Dinge die eher Fragwürdig sind.

Vor 2 Tagen hat die deutsche Youtuberin Bibi von BibisBeautyPalace in Zusammenarbeit mit Warner Music ein Musikvideo gedreht und veröffentlicht.

Innert kürzester Zeit ging der Verriss von den Hater los (und mittlerweile auch die Mainstream Medien). Jetzt Sonntag Mittag – also 2 Tage nach der Veröffentlichung – hat das Video 17.284.928 Aufrufe, dazu 243.803 Likes und 1.427.351 DisLikes gesammelt (Und die Zahlen steigen weiter)

Man kann also hier schön sehen, dass obwohl die Bibi nicht singen kann, ist das Video ein totaler Erfolg. Das sind beeindruckende Zuschauerzahlen – das erreicht niemand nicht so einfach. Auch für Bibi sind das gute Zahlen – immerhin erreicht sie sonst pro Video „nur“ so 2’000’000 bis 3’000’000 Viewer durchschnittlich.

Mich erinnert das Video von der Bibi irgendwie an das Lied über den Maschendrahtzaun vom Stefan Raab oder an Schni Schna Schnappi – wie wir ja alle noch wissen, waren auch diese Lieder total IN und ein absoluter Erfolg.

Wie reagieren ihre Fans?

Nun springen immer mehr Youtuber auf diesen Zug auf und verreissen die Bibi in ihren Videos – denn das gibt zur Zeit viele Klicks / Views. Immerhin sagen sie, dass die Bibi gerade massiv an Subscribers verliert und dass das Video bald das am meisten disliked Video aller Zeiten ist. Wenn ihr mir nämlich diese Zahlen anschaue, dann könnte sie wirklich den Thron erobern – sie liegt nun mit ihren 1,4 Mio Dislikes auf Platz 8.

Ist man mal ein Influencer kann man sich alles leisten - oder nicht? #BibisBeautyPalace

Und wenn man dann noch anschaut, wieviele Fans / Subscribers die Bibi gerade verliert, könnte man wirklich meinen – dass sich diese Influencerin ins eigene Bein geschossen hat und wohl bald verschwinden wird.

Ist man mal ein Influencer kann man sich alles leisten - oder nicht? #BibisBeautyPalace

Fazit

Hier nehme ich aber eine andere Position ein.

Ja, dieses Lied ist schlimm aber nicht schlimmer als das was diese Rapper rauslassen oder die anderen internationale Stars. In meinen Ohren klingt alles gleich schlimm.

Dieses Video zeigt aber auch schön, dass es heute nicht mehr drauf an kommt dass man singen kann, sondern das man einfach was fürs Auge bietet. Also man nehme ein Blondes Kücken, zieht es aus und schmeisst es ins Bett und lässt es piepsen – dann lässt man es von einem grossen Konzern produzieren und schon hat man alle Zutaten für ein Tophit zusammen. Es kommt heute nur aufs das Optische an – der Rest ist ein „nice to have“ aber eigentlich unwichtig (Darum haben wohl auch Pornovideos auch meistens mehr Viewers als Kino-Blockbusters)…

Aber in meinen Augen ist dieses Video trotzdem ein Erfolg für die Bibi.

Schaue ich mir nämlich die Youtube Statistik von BibisBeautyPalace an, dann sehe ich ein total anderes Bild. Ja die Bibi hat knapp 30’000 Abonennten verloren aber auf ihre 4,5 Millionen Fans sind das nicht mal 0,7% Verlust. Schau ich mir dann die Werte des letzten Monats an, wo sie so durchschnittlich 1’500 neue Fans dazugewonnen hat – hat sie also nur etwa 1 Monat in ihrer Entwicklung „verloren“ und dafür einen Tophit gelandet. Also in 1 Monat hat sie ihren Verlust wieder wettgemacht und trotzdem den Tophit gelandet.

Ist man mal ein Influencer kann man sich alles leisten - oder nicht? #BibisBeautyPalace

Ja diese Influencer ist an einem Punkt, wo man wirklich mehr machen muss, als ein komisches halbnacktes Video zu drehen – um wirklich ihre Position zu gefährden. Ich will jetzt gar nicht wissen, wieviel € sie durch dieses Video verdient hat – aber es wird sich für sie lohnen.

Für Bibi ist es ein Erfolg, denn:

  1. Man spricht über sie
  2. Man flucht über sie
  3. Man schaut das Video an
  4. Man spricht über sie

Geile Sache – herzliche Gratulation für diesen PR Erfolg.

Ich bin jetzt gespannt wie die Entwicklung weiter geht. Geht sie so weiter wie ich vermute – ists ein Erfolg – und wenn nicht – dann habe ich mich mal geirrt 🙂 Ich bin gespannt.

Und was denkt ihr so von meiner Analyse?

Shares